Stulz-von Ortenberg-Schule

(staatlich anerkannte Ersatzschule in privater Trägerschaft)

Aufnahmeanfrage (hier klicken)

In Lerngruppen mit maximal 12 Schülerinnen und Schülern unterrichten wir ca. 240 Kinder und Jugendliche in den Bildungsgängen Grundschule, Förderschule, Werkrealschule und Realschule. In allen diesen Bildungsgängen können die Schüler die entsprechenden Abschlüsse erreichen, da wir uns gemäß des Bildungsplans der Schule für Erziehungshilfe an den Bildungsplänen der jeweiligen Bildungsgänge orientieren. In den Vordergrund stellen wir jedoch stets die individuelle Förderung im sozialen Handeln und emotionalen Erleben.

Wir – das ist ein Kollegium von ca. 55 Lehrerinnen und Lehrern mit verschiedenen Ausbildungen und Fachrichtungen – schaffen Räume, um der Individualität unserer Schüler gerecht zu werden und nehmen uns Zeit, Ideen für eine bestmögliche Förderung zu entwickeln. Unterstützt werden wir dabei von den Mitarbeitern der verschiedenen Bereiche des Kinder-und Jugendheims.
Bei der Verwaltung und Koordination des Schulalltags unterstützen 2 Sekretärinnen die Schulleitung.

Frau Irmgard Hanfland, Schulleiterin und
Herr Jens Ohlott, stellvertr. Schulleiter

Unsere Ziele sind:

Unsere Ziele sind:

  • Persönlichkeitsentwicklung (Sozialverhalten; Aufbau von Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl;
  • Abbau von Lernhemmungen und Förderung von Lernmotivation; Kennenlernen der eigenen Interessen; u.v.a.m.)
  • Reintegration in die Regelschule (Rückschulung zu jeder Zeit des Schuljahres in Absprache mit
  • Eltern, Jugendämtern und aufnehmender Schule möglich)
  • Schulabschlüsse (Förderschule, Hauptschule, Werkrealschule und Realschule)
  • Vorbereitung auf das Berufsleben
     

Wesentliche Inhalte unserer Arbeit sind:

Wesentliche Inhalte unserer Arbeit sind:

  • Förderung von sozialen Kompetenzen
  • Vielfältige Hilfen in Krisensituationen
  • Individuelle Leistungsdiagnostik
  • Schullaufbahnberatung
  • Abbau von Lerndefiziten und Aufbau von Lernmotivation
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Eltern und Fachkräften
  • Sonderpädagogische Beratung und Überprüfung

 

Zu uns können Kinder und Jugendliche mit folgenden Indikationen kommen:

Zu uns können Kinder und Jugendliche mit folgenden Indikationen kommen:

  • Schüler/innen mit sozialen und emotionalen Störungen
  • Schüler/innen mit regressiver Problematik
  • Schulphobiker
  • Schulverweigerer
  • Schüler/innen mit aggressivem Verhalten
  • Schüler/innen mit austistischer Spektrumsstörung
  • Schüler/innen mit depressiver Problematik
  • Schüler/innen mit AD(H)S-Diagnose

 

Unser Schulprofil ist gekennzeichnet durch:

Unser Schulprofil ist gekennzeichnet durch:

  • Erlernen von sozialen Verhaltensweisen und respektvollem miteinander Umgehen
  • Baldmögliche Rückschulung an die Regelschule oder erfolgreicher Schulabschluss bei uns
  • Musikalischer Schwerpunkt durch verschiedene Schulchöre, Bläserklasse und Schulorchester
  • Durchlässigkeit der Bildungsgänge
  • Kooperation aller am Erziehungsprozess beteiligten Personen in und außerhalb der Einrichtung

 

Zugangsvoraussetzungen:

Zugangsvoraussetzungen:

  • Zustimmung der Eltern
  • Feststellungsbescheid zum Besuch des SBBZ (Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung) vom zuständigen Staatlichen Schulamt (Wohnort der Erziehungsberechtigten)
  • Kostenübernahme durch das zuständige (s. o.) Jugendamt

 

Unser Name ist Programm:

Unser Name ist Programm:

S onderpädagogische Förderung
T rainingsraum für adäquates Verhalten
U nterricht in kleinen Lerngruppen
L ernerfolge ermöglichen
Z usammenarbeit mit außerschulischen Partnern

V ertrauensvolle Beziehungen herstellen
O rchester und Bläserklassen
N achteilsausgleich

O rientierung an den üblichen Bildungsplänen
R eintegration in die Regelschule
T agespraktika
E lternarbeit
N eue Wege zum erfolgreichen Lernen
B erufsvorbereitung und Berufspraktika
E rlebnispädagogische Angebote
R eal-, Grund-, Förder – und Werkrealschule
G estufte Hilfen bei Krisen

S onderpädagogischer Dienst
C höre für Schüler und Lehrer
H andlungsorientiertes Lernen
U nd Schülerfirmen „Wald“ und „Catering“
L ernen mit Spaß
E inzelförderung

Copyright © 2017 von Stulz Schriever'sche Stiftung, Baden-Baden | Impressum